The Baby Mattress is more important than the cot and we have 6 things that you should look for in selecting a better baby mattress including the one from Pure Zees

Warum muss eine Babymatratze fest sein?

Warum muss eine Babymatratze fest sein? Der Kauf der richtigen Matratze für Ihr Baby ist tatsächlich viel wichtiger als die Entscheidung für ein Kinderbett, und die Festigkeit ist einer der Schlüsselfaktoren für die Wahl der richtigen Matratze. 

Die Matratzenoberfläche, auf der Ihr Baby mehr als die Hälfte des Tages liegen wird, sollte Vorrang haben und nicht das Design und der Stil des Kinderbetts oder der Wiege. Ich würde immer empfehlen, mehr Geld für eine gute gesunde Babymatratze auszugeben als für das Kinderbett. 

Spiralfeder, Taschenfederkern, Schaumstoff, Naturfaser, Kunstfaser, Rosshaar, Kokosfaser, Bio-Baumwolle, Wolle, Latex, Dual Core, Material Gewicht, Dichte? Guter Gott! Sie brauchen einen Abschluss in diesem Zeug, um herauszufinden, was die beste Babymatratze ist, die Sie kaufen können. 

Eigentlich sollte der Kauf einer Babymatratze keine schwierige Entscheidung sein, wenn Sie ein paar einfache Regeln beachten. Nachfolgend sind meiner Meinung nach die 6 wichtigsten Hinweise für die Auswahl einer guten, sicheren Babymatratze aufgeführt. Ich gehe davon aus, dass die Babymatratze gut zum Kinderbett oder Kinderbett passt und den Sicherheitsstandards entspricht. 

1 Wählen Sie eine feste Matratze

Babys benötigen eine härtere Oberfläche, damit ihr Rücken für eine bessere Entwicklung gerade gehalten wird und das Risiko geringer ist, dass Ihr Baby sein eigenes ausgeatmetes Kohlendioxid wieder einatmet, wenn es sich auf den Bauch dreht. Ein einfacher Druck mit der Hand auf die Oberfläche zeigt Ihnen schnell, ob es hart genug ist oder nicht. Ich würde sagen, dass es nie zu hart sein kann, und messen Sie eine Babymatratze nicht an Ihren eigenen Komfortvorlieben, die für Erwachsene im Allgemeinen weich und bequem sind. Ebenfalls! Denken Sie nicht, dass eine gute Babymatratze eine Feder haben muss – stellen Sie einfach sicher, dass sie fest ist, indem Sie darauf drücken, und dass sie ihre Form schnell wiedererlangt, wenn Sie Ihre Hand von ihr nehmen. Vermeiden Sie Memory-Schaum, da er viel mehr Chemikalien enthält und auch das Risiko besteht, dass sich etwas Memory-Schaum möglicherweise um den Mund eines Babys bildet und ein Erstickungsrisiko darstellt. Die Festigkeit von Kinderbettmatratzen ist eines der Attribute, nach denen die neue Europäische Norm für Sicherheitsanforderungen für Kinderbettmatratzen (EN16890:2017) testet. Pure Zees war einer der ersten in Europa, der getestet wurde und sah, wie es gemacht wurde Hier klicken

 2 Stellen Sie sicher, dass die Abdeckung wasserdicht ist, während die Haut atmungsaktiv ist

Das ist lebenswichtig. Was in eine Matratze gelangen kann, wenn sie keine wasserdichte Barriere hat, ist beängstigend. Nach nur wenigen Monaten mit Erbrochenem, Urin, Kot, Tröpfeln, Verschütten und Schweiß auf einer typischen Babymatratze möchten Sie wirklich nicht wissen, wie es im Inneren des Matratzenkerns aussieht. Es genügt zu sagen, dass es schrecklich, sehr ungesund und sogar als ziemlich giftig bekannt ist. Gesundheitsexperten empfehlen, dass Sie eine wasserdichte Abdeckung über eine Babymatratze legen, um dieses potenzielle Durcheinander in ihrem Kern zu vermeiden. 

Bei der überwiegenden Mehrheit der wasserdichten Abdeckungen stellt dies jedoch ein eigenes Problem dar. Diese Abdeckungen sind häufig nicht hautatmungsaktiv und können dazu führen, dass Ihr Baby überhitzt und mehr schwitzt, als es sollte, da die Wärme und der Dampf ihres Körpers nirgendwo hingehen können. Es ist einfach, eine Matratze wasserdicht zu machen, aber nicht so einfach, diesen Bezug auch atmungsaktiv für die Haut zu machen. Sie sollten überprüfen, welche Beweise der Hersteller hat, wenn er sagt, dass seine wasserdichte Hülle die Haut eines Babys atmen lässt, kühl hält, nicht schwitzt oder andere Behauptungen in dieser Richtung vorbringt.

3 Stellen Sie sicher, dass die Abdeckung für Hausstaubmilben undurchlässig ist

Hausstaubmilben sind eine echte Geißel in unserem Leben, da ein direkter Zusammenhang zwischen der Menge an Hausstaubmilben in einer Umgebung und der Sensibilisierung für Asthma besteht. Nur 4 % der Haushalte sind frei von Hausstaubmilben. Die Symptome einer Hausstaubmilbenallergie können von leicht bis schwer reichen, wobei das Problem darin besteht, dass sie mit einer anderen Krankheit verwechselt werden können. Juckende, fleckige oder blasige rote Haut, Niesen und Husten, verstopfte und laufende Nase können durch Hausstaubmilben verursacht werden. Die beste Behandlung einer Hausstaubmilbenallergie besteht darin, die Exposition gegenüber ihnen so weit wie möglich zu begrenzen. 

Aus diesem Grund würden alle Asthma- und Allergiemediziner dringend die Verwendung eines staubmilbenundurchlässigen Bezuges für Ihre Matratze empfehlen. Ich würde diese Methode voll und ganz unterstützen und fragen, warum es überhaupt notwendig sein sollte, Hausstaubmilben abtötende Chemikalien oder mit Bioziden behandelte Textilien zu verwenden, wenn eine nicht chemisch behandelte Barriereabdeckung perfekt funktioniert. 

4 Flippbar

Es ist eine gute Idee, eine Matratze zu haben, die umgedreht und gewendet werden kann, sodass es keine Rolle spielt, auf welcher Seite der Matratze Ihr Baby schläft. Wenn Sie Ihr Baby über einen längeren Zeitraum immer an der gleichen Stelle haben, kann dies zu einer Delle oder Vertiefung führen, die nicht wieder in ihre normale Form zurückkehrt. Dadurch wird die Lebensdauer der Matratze verlängert. Und es vermeidet Verwirrung darüber, auf welcher Seite die Matratze nach der Reinigung liegen muss. Matratzen, die durchgehend eine gleichmäßige Kernfüllung haben, sollten normalerweise während der weiteren Verwendung der Matratze gedreht und gewendet werden. 

5 Es sollte leicht zu reinigen sein

Wählen Sie eine Matratze, die leicht zu reinigen ist. Die meisten Matratzen haben Bezüge mit Reißverschlüssen, die schwierig zu entfernen und wieder aufzusetzen sind. Stellen Sie sich eine Matratze vor, die erst gar nicht in den Kern einer Matratze eindringt und die einfach mit Seifenwasser abgewischt werden kann – suchen Sie nicht weiter als die Pure Zees Matratze. Wirklich einfach und vermeidet die Belastungen, die normalerweise mit dem Versuch verbunden sind, eine Babymatratze zu reinigen, was eine wichtige Aufgabe ist, die regelmäßig durchgeführt werden muss. 

6 Achten Sie auf Chemikalien

Es ist wichtig zu wissen, dass die Babymatratze einen sicheren chemischen Inhalt hat. In einer New Yorker Umfrage wurde festgestellt, dass 92 % der Matratzen besorgniserregende Chemikalien oder Allergene enthalten. Diese unglaublich hohe Statistik ist überwältigend und zeigt die mangelnde Sorge, die viele Hersteller für den Endverbraucher haben. Die besorgniserregenden Chemikalien sind bekannt, und es sollte in der Verantwortung des Herstellers liegen, eine gesündere Matratze herzustellen und dem Verbraucher zu beweisen, dass er dies getan hat, indem er sie von einer angesehenen unabhängigen Prüfstelle testen lässt, die die Behauptungen untermauert. Dies befähigt den Verbraucher, eine sicherere und gesündere Wahl für sein Baby zu treffen. Der manchmal notwendige Zusatz einer feuerbeständigen Chemikalie zur Einhaltung der Sicherheitsvorschriften bestimmter Länder kann an sich schon eine Gefahr darstellen, da diese Chemikalien giftig sein können. Es ist daher ein guter Rat, eine Babymatratze anzustreben, die von Natur aus feuerhemmend ist, ohne dass diese zusätzlichen flammhemmenden Chemikalien erforderlich sind.

Zurück zum Blog